26. März 2013

Die „FAZ“ über Eberhard Hamer Gepfeffertes Geschichtsgraffiti für Studienabbrecher

Plädoyer eines rechtspopulistischen Spinners für einen Professor

von Axel B.C. Krauss

„Pfefferspray und Pumpernickel für den Ernstfall“, so lautete die Überschrift einer peinlichen Diffamierungssudelei aus der Feder von Johannes Pennekamp, veröffentlicht im Wirtschaftsteil der „FAZ“ am 23. März dieses Jahres.

Professor Eberhard Hamer, so der „FAZ“-Journalist, vertrete ein krudes Weltbild. Pennekamp: „Eine Weltregierung aus wenigen wohlhabenden amerikanischen Familien habe einst den ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige