07. Januar 2016

Aktuelle Meldung In Weil am Rhein wurden an Silvester zwei 14- und 15-jährige Mädchen vergewaltigt

Nach SWR-Informationen sitzen vier Syrer im Alter zwischen 16 und 20 Jahren in Untersuchungshaft

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Gruß von Angela Merkel: Wir schaffen das!

Wie der SWR heute morgen meldet, soll eine Gruppe junger Syrer an Silvester in Weil am Rhein zwei minderjährige Mädchen vergewaltigt haben. Die beiden Mädchen sind 14 und 15 Jahre alt, sie wurden nach SWR-Informationen mehrfach vergewaltigt. Vier Tatverdächtige im Alter zwischen 16 und 20 Jahren sitzen demnach in Untersuchungshaft. 

Aktualisierung: Die überregionale Lückenpresse schweigt bis zur Stunde. Der SWR ergänzt zur Frage, warum die Staatsanwaltschaft Lörrach eine Woche lang geschwiegen habe und erst auf Anfrage des SWR überhaupt die Taten bestätigte, man habe die Persönlichkeitsrechte der jungen Opfer schützen wollen. Die Nationalität der Tatverdächtigen spielt laut Staatsanwaltschaft übrigens „eine untergeordnete Rolle“.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Dossier: Migration

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige