15. Dezember 2011

Werbeaktion Drachen töten für Ron Paul

Spieleentwickler spendet für jeden erlegten Lindwurm 5 Dollar für den libertären Kandidaten

(ef-RG) Alex Beltramo, ein unabhängiger Spieleentwickler und Mitgründer der Spielewebseite pogp.com, hat eine kreative Möglichkeit entdeckt, Werbung für sein neues Fantasy-Rollenspiel „Dungeoneers“ zu betreiben und dabei gleichzeitig die Kandidatur des US-Kongressabgeordneten Ron Paul für die Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten zu unterstützen.

Für jeden Spieler, dem die erste Aufgabe des Spiels gelingt – den weißen Drachen zu töten – spendet Beltramo 5 Dollar für Ron Paul. Zu diesem Zweck hat er 25.000 Dollar bereitgestellt. Das Programm begann vor einer Woche, und die Werbeaktion wurde bisher nur auf einigen Foren wie DailyPaul.com bekanntgemacht. Seither haben mehr als 1.000 Spieler einen Drachen für Ron Paul getötet und mehr als 5.000 Dollar für Ron Paul locker gemacht, meldet Beltrano heute in einer Pressemitteilung.

Dungeneers ist ein HTML5-Spiel, das ohne Download im Browser gespielt werden kann. Das Spiel ist für Einzelspieler und rundenbasiert, was den Teilnehmern Zeit gibt, über die beste Strategie nachzudenken. Gegenwärtig ist das Spiel kostenlos, weil es sich noch in der Entwicklung befindet.

Beltrano zufolge brauchen neue Spieler normalerweise weniger als 30 Minuten, um ihren ersten Drachen zu töten. Sie erhalten dann eine Email mit einem Link, um die 5 Dollar zu genehmigen. Spieler, die Ron Paul nicht unterstützen, brauchen nur die Email zu ignorieren.

Aufgrund des Wahlkampfgesetzes geht die Spende nicht direkt an die offizielle Ron-Paul-2012-Kampagne. Statt dessen unterstützt Beltrano mit dem Geld eine Graswurzelaktion, die sogenannte „Superbroschüren“ gezielt an jene Wähler verschickt, die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit an den anstehenden Vorwahlen beteiligen werden. Für die Bundesstaaten Iowa und New Hampshire ist die Versandtaktion bereits abgeschlossen. Inzwischen werden Broschüren an Wähler in South Carolina, Florida und Nevada verschickt. Die Vorwahlen sind in den USA ein entscheidender Schritt zur endgültigen Kandidatenkür. Der erste dieser Testläufe findet am 3. Januar in Iowa statt.

Im nächsten Jahr wird Dungeneers kommerziell für das Web und für Mobiltelefone vertrieben werden. Der Preis steht noch nicht fest.

Quelle:

Ron Paul Supporters Slay More Than 1,000 Dragons With Fantasy Role-Playing Game Dungeneers

Weitere Informationen:

Besprechung und Demonstration von Dungeneers bei YouTube

Das Spiel Dungeneers

Webseite der „Super Brochure“-Ron-Paul-Graswurzelaktion


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige