12. März 2011

Aktuelle Nachricht – Ende des Dollars Im Käuferstreik

Pimco und China

(ef-DF) Der weltweit größte Rentenfond "Total Return" der Fondgesellschaft Pimco hat alle seine amerikanischen Staatsanleihen verkauft. Außerdem hat der ehemalige Berater der chinesischen Zentralbank PBOC Yu Yongding gefordert, dass China keine weiteren Positionen in US-Staatsanleihen aufbauen solle.

Pimco ist eine Gesellschaft des deutschen Allianz-Konzerns. Der Total Return Fund wird geführt von Bill Gross, der Pimco aufgebaut und seinen Anteil dann an die Allianz verkauft hatte. Das Volumen des Total Return Funds beträgt in etwa 250 Milliarden US-Dollar. Insgesamt verwaltet Pimco über eine Billion US-Dollar Vermögen. Bill Gross ist neben seiner Funktion als Verwalter des Total Return Funds gleichzeitig Chief Investment Officer von Pimco.

Yu Yongding riet den Chinesen in einer E-Mail: "Es verursacht zu hohe Kosten, einem Land weiter Geld zu leihen, das möglicherweise vor einer Staatspleite steht. China hat den USA weiter Geld geliehen, um seine Exportmaschine am Laufen zu halten und Verluste zu vermeiden. Vielleicht ist es zu spät, etwas aus den aufgebauten Beständen zu machen, ohne schwerwiegende politische und finanzielle Rückschläge hinnehmen zu müssen. Aber wenigstens sollte China aufhören, weitere Positionen aufzubauen."

Jüngst hatte die Fed gemeldet, dass China US-Staatsanleihen in einem höheren Umfang als gedacht hält. Insgesamt sollen sich die Bestände der Chinesen an US-Staatsanleihen auf 1.160 Milliarden US-Dollar summieren.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige