17. November 2010

Aktuelle Nachricht – Bundesregierung Werbekampagnen

Merkel und de Maiziere

(ef-DF) Die Bundesregierung wirbt ab heute für ihre Arbeit mit einer Werbekampagne. Deren Budget soll 2,8 Millionen Euro betragen. Die Anzeigen sollen in verschiedenen Zeitschriften und auch im Internet unter der Überschrift "Vier Versprechen, doch zuerst ein Dank" erscheinen. Frau Merkel dankt den Bürgern für ihre Anstregungen während der Wirtschaftskrise. Die vier Versprechen beziehen sich auf die Ressorts Finanzen, Bildung, Energie und Gesundheit, in denen Schwarz-Geld Neues anstreben werde. Kritik an der Kampagne kam bereits von den Grünen und dem Bund der Steuerzahler.

Heute ging auch Bundesinnenminister Thomas de Maiziere an die Öffentlichkeit und warnte vor einem bevorstehenden Anschlag islamistischer Kräfte. Er kündigte verschärfte Sicherheitsvorkehrungen und Kontrollen an Bahnhöfen, Flughäfen und Grenzen an. Zitiert wird er mit den Worten: "Es gibt Grund zur Sorge, aber keinen Grund zur Hysterie." Man werde Stärke zeigen, sich aber nicht einschüchtern klassen. Die Sicherheitsbehörden würden alles tun, um Anschläge zu verhindern.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige