04. November 2010

Aktuelle Nachricht – Göttingen Kinder demonstrieren gegen Atom

Wäre es Belästigung oder Kinderarbeit, wenn sie Bezahlung in Form von Schokolade bekämen?

(ef-DF) Gestern demonstrierten in Göttingen rund 200 Menschen gegen "Atom". Das Bemerkenswerte war, dass unter den Teilnehmer nach Schätzungen rund 150 Kinder waren. Der Kindergarten aus Eigeninitiative (KEI) hatte Eltern mit Kindern zur guten Tat aufgerufen. Nach Aussage des Kindergartens beschäftige und ängstige das Thema viele der Kinder. Diese befragten dazu auch die Erwachsenen. Aktiv mit dem Thema umzugehen und auch positive Impulse zu setzen, erscheine dem Kindergarten deshalb wichtig. Zur Abhilfe habe man beschlossen, dem gemeinsamen Unmut öffentlich Platz zu geben, um die Kinder in ihren Fragen und Ängsten begleiten zu können und ihnen und den Erziehern die Möglichkeit zu kreativer und kindgemäßer Aktion zu geben. Eine Sprecherin des Kindergartens führte anlässlich der Demonstration in das Thema ein und machte Ausführungen zu Tchernobyl und den Auswirkungen auf Deutschland.

Quelle


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige