02. November 2010

Aktuelle Nachricht – Klimawandel Gefahr Raketentourismus

Verreisen ist ungesund fürs Klima, egal ob nach Oberammergau oder auf den Mars

(ef-DF) Die vielfältigen Bestrebungen privater Unternehmer, den Weltraum als Reisemarkt zu erschließen, rufen die ersten Kritiker auf den Plan. Die besonderen Abgase privater Raketen mit speziellen Antrieben drohten zu einer ernsthaften Gefahr für das Klima zu werden, warnen Wissenschaftler. Mit Computersimulationen haben Wissenschaftler herausgefunden, dass die Asche aus den Triebwerken der Raketen die Temperaturen an den Polen der Erde steigern können. Dadurch werde sigifikant die Eisdecke verringert. Dabei habe der Ruß der Abgase einen deutlich höheren Einfluß auf das Klima als das ausgestoßene Kohlendioxid. Die Asche könne zwar den Startplatz leicht abkühlen, doch erwärme sie letztendlich die Stratosphäre, was zu den Problemen an den Polen führe.

Die Studie erschien in den Geophysical Research Letters und geht von 1.000 privaten Weltraumstarts aus. Im Jahr 2007 gab es rund 4.900 Raketenstarts, die nahezu alle von staatlichen oder staatlich kontrollierten Organisationen durchgeführt worden sind.

Quelle

u.a. Nature


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige