01. Oktober 2010

Aktuelle Nachricht – Ökofaschismus „10:10“-Klimapropaganda zum Totlachen

Beziehungsweise für Mord und Totschlag

(ef-RG) Anlässlich des kommenden Datums mit der Zahlenbesonderheit „10.10.10“ soll für die Senkung des CO2-Ausstoßes geworben werden. Dazu wurde eine weltweite Kampagne unter dem Titel „10:10“ formiert, bei der es darum geht, möglichst viele Menschen zu bewegen, ihren CO2-Ausstoß um 10 Prozent zu senken.

Die britische Abteilung dieser Kampagne hat dazu einen Werbefilm mit dem Titel „No Pressure“ konzipiert, in dem Leute, darunter auch Kinder, die sich der Kampagne nicht anschließen, gesprengt werden. Die Umstehenden werden dabei mit Blut und Fleischklumpen bespritzt.

Heute, noch am selben Tag der Veröffentlichung, wurde der Kurzfilm aufgrund massiver Proteste, selbst von Klimaaktivisten, von der Kampagne wieder zurückgezogen. Auf „YouTube“ ist er dennoch weiterhin zu betrachten.

Der klimaskeptische Blogger James Delingpole meint dazu: „Mit No Pressure hat die Umweltbewegung ihre knurrende, bösartige, mörderische Misanthropie unter dem Mantel sanftmütiger, karnickelkuschelnder Selbstgerechtigkeit entlarvt.“

Internet:

10:10 mini movie – No Pressure (YouTube)

James Delingpole: Eco-fascism jumps the shark: massive, epic fail!

Webseite von 10:10 Deutschland


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige