11. September 2010

Aktuelle Nachricht – Umfrage Fast die Hälfte der Briten für Verlassen der EU

Neue Initiative für Austritts-Referendum gestartet

(ef-RG) 47 Prozent aller Briten sind dafür, dass ihr Land aus der Europäischen Union herausgenommen wird, nur 33 Prozent für den Verbleib. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des britischen Meinungsforschungsinstituts YouGov am 8. und 9. September 2010. Befragt wurden demnach 1.948 repräsentativ ausgewählte Personen, im Anschluss wurde die Auswahl gewichtet. Wenn man die 14 Prozent „Weiß nicht“-Antworten und die 5 Prozent herausnimmt, die sich an der Abstimmung nicht beteiligen würden, ergibt sich eine Mehrheit von 59 zu 41 Prozent für den Austritt, rechnet Daniel Hannan vor, ein konservativer britischer Abgeordneter im Europaparlament, der kürzlich eine Initiative für ein EU-Referendum in seinem Land aus der Taufe gehoben hat.

Allerdings sind nur Anhänger der Partei der Konservativen mit 63 zu 24 Prozent mehrheitlich für einen Austritt, bei Labour – 37 zu 46 Prozent – und insbesondere bei den Liberaldemokraten – 33 zu 56 Prozent – sind Austrittswillige deutlich in der Minderheit. Je älter die Befragten, desto eher stimmten sie für einen Austritt: 57 zu 31 Prozent bei den über 60-jährigen, 52 zu 32 Prozent bei 40 bis 59-jährigen; bei den 25 bis 39-jährigen ergab sich ein Gleichstand bei je 38 Prozent. Nur bei den 18 bis 24-jährigen, die jedoch nur einen relativ kleinen Anteil der Gesamtauswahl ausmachen, ergab sich eine relative Mehrheit von 35 zu 31 Prozent für den Verbleib. Eine relative Mehrheit für den Austritt ist in allen Regionen Großbritanniens festzustellen. Einzige Ausnahme ist London, wo sich 41 zu 40 Prozent für den Verbleib in der EU aussprachen.

Ob sich daraus eine sichere Mehrheit für einen Austritt bei einer realen Volksbefragung ableiten lässt, ist jedoch fraglich. Ein überdurchschnittlicher Teil der „Weiß nicht“-Antworten stammt im übrigen von Frauen, die sich zu 20 Prozent für diese Option entschieden.

Unbestreitbar Recht hat Hannan jedoch mit seiner Feststellung, dass diese Meinungsverteilung so gut wie überhaupt nicht im britischen Parlament repräsentiert ist, wo nur zweieinhalb Prozent der Abgeordneten erklärte Gegner einer EU-Mitgliedschaft sind. Wenn die nordirischen Abgeordneten herausgenommen werden, sinke dieser Wert sogar auf unter einem Prozent, so Hannan.

Quelle:

New YouGov poll: Britain would vote 47 per cent to 33 to leave the EU (mit Link zur PDF-Datei mit den Einzelergebnissen)


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige