04. September 2010

Aktuelle Nachricht – Wikileaks Nachwirkungen der Veröffentlichung der afghanischen Kriegstagebücher

Positiv für die ausländischen Truppen

(ef-DF) Während das amerikanische Justizministerium durchsickern - also illegal veröffentlichen - ließ, dass man überlege, Wikileaks-Gründer Julian Assange wegen Spionage zu verklagen, sind erste positive Auswirkungen der Verbeitung der Afghan War Diaries zu verzeichnen. Positiv sind die vor allem für die ausländischen Truppen und deren Stäbe. Denn Wissenschaftler auf dem Gebiet der politischen Geographie haben die Wikileaks-Daten analysiert. Sie zeichnen den Verlauf der Kriegshandlungen in zeitlicher und geographischer Hinsicht nach und stellen fest, wohin sich die Gewalt verlagert hat. Dabei finden sie heraus, dass die Ziegebiete der heimischen Aufständischen sich schneller verlagert haben als die Einsatzorte der ausländischen Truppen. Hier gibt es Anpassungsbedarf für die militärischen Befehlshaber.

Auch stellen die Wisenschaftler fest, dass der Konflikt in den letzten zwei Jahren die paschtunischen Stammesgebiete in Pakistan nun vollständig erfasst hat. Noch in der Bush-Zeit - und von Obama mit leicht höherer Intensität fortgesetzt - war dort ein Anstieg der Drohnenangriffe zu verzeichnen. Der Krieg tobt also auch jenseits der Durand-Linie mit großer Wucht.

Quelle

Afghanistan & Pakistan Violent Event Analysis using ACLED and WikiLeaks Data


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige