24. Juli 2010

Emnid-Umfrage für „Focus“ Jeder fünfte Deutsche würde neue Rechtspartei wählen

Zeitgeist bemessen

(ef-AFL) Wie heute der „Focus“ vorab meldet, ist in Deutschland ein großes Potenzial für die Gründung einer Partei rechts von der CDU vorhanden. Jeder fünfte Deutsche würde eine solche Partei wählen, so das Ergebnis einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin „Focus“.

Die Frage „Können Sie sich vorstellen, eine bürgerlich-konservative Partei rechts von der CDU zu wählen“ beantworteten 20 Prozent der Befragten mit ja, 74 mit nein. Sechs Prozent enthielten sich. Mehr Jüngere als Ältere stimmen für eine solche Partei. Von den bis zu 30-Jährigen würden 27 Prozent eine neue Rechtspartei wählen, bei den über 65-Jährigen nur 16 Prozent. Demnach drückt die Sehnsucht gerade der Jungen nach einer neuen konservativen Partei auch einen Zeitgeistwandel aus. Nach Parteipräferenz aufgeschlüsselt würden 21 Prozent der CDU/CSU-Anhänger die bürgerliche Partei rechts der CDU wählen, 17 Prozent der SPD-Anhänger und 18 Prozent der FDP-Sympathisanten, die damit von vier auf drei Prozent fallen würde. Sechs Prozent der Anhänger von Bündnis 90/Die Grünen, aber 25 Prozent der bisherigen Linkspartei-Wähler würden ihre Stimme einer neuen Rechtspartei geben. Das Meinungsforschungsinstitut Emnid befragte am 21. und 22. Juli 1001 repräsentativ ausgewählte Deutsche.

Fehlt noch: Wer gründet mit wem die neue Partei?


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige