22. Juni 2010

Aktuelle Nachricht – Köln Kaufverbot für politisch nicht korrekte Bürger

Deutsche wehrt euch – verkauft nicht an Rechte!

(ef-DS) Die Eheleute Judith Wolter und Markus Wiener möchten sich als Privatpersonen im Kölner Stadtteil Worringen ein Eigenheim bauen, wollen deswegen ein Grundstück erwerben und hatten dafür bereits ein Reservierungsentgelt bezahlt. Doch der Liegenschaftsausschuss des Rats der Stadt Köln lehnte mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP den Verkauf ab. Grund: Die beiden Käufer vertreten als Mitglieder im Kölner Stadtrat die Partei „Pro Köln“. Die Partei gilt bei den Vertretern der etablierten Parteien und in der Lokalpresse als „rechtsextrem“, da sie sozialdemokratische Ansätze mit Islamkritik verbindet und weil einige führende Parteigenossen wie Manfred Rouhs, Markus Beisicht und Andreas Molau in der Vergangenheit Mitglieder in nationalkonservativen (Republikanern) beziehungsweise national-sozialdemokratischen (NPD) Parteien gewesen sind.

Gegen den Entscheid wird höchstwahrscheinlich Widerspruch beim Verwaltungsgericht eingelegt. Vertreter von SPD und Grünen sind nach Angaben des „Kölner Stadtanzeigers“ zuversichtlich, die gerichtliche Auseinandersetzung zu gewinnen.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige