20. März 2017

Wahlen in den Niederlanden Wann ist ein Erfolg eine Niederlage und wann eine Niederlage ein Erfolg?

Paradoxe Wahlpsychologie

Artikelbild
Bildquelle: Robert Hoetink / Shutterstock.com Verlierer mit Zugewinn: Geert Wilders

Es gibt in der Wahlforschung ein bekanntes Phänomen, das da besagt, dass Erfolg zu Erfolg und Misserfolg zu Misserfolg führt. Viele Wähler wollen am Wahlabend auf der Seite des Siegers stehen. Dieses Phänomen nennt man in der Wahlforschung Bandwagon- oder Mitläufer-Effekt. Wenn also eine Partei in Umfragen vorne liegt oder ...

Kostenpflichtiger Artikel

Dieser Artikel steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, klicken Sie bitte hier, um sich anzumelden.

Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Sie sind noch kein Abonnent? Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann diesen und viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Jetzt Abonnent werden.

Anzeigen

Anzeige