07. Dezember 2016

Tagesschau ohne Nachrichten über Freiburg Gespür verloren?

Nein, nur Macht genommen

Artikelbild
Bildquelle: spatuletail / Shutterstock.com Tatort: Freiburg

Die „Tagesschau“ hat das Gespür dafür verloren, was relevant ist? Nein.

Ich denke, es ist anders. Die Nachrichtenmacher der Vergangenheit haben die Macht verloren, Relevanz vorzugeben. Ihnen ist das technische Privileg abhandengekommen, das Relevante, Maßgebende, Diskussionsbestimmende autonom und selbstherrlich zu diktieren. Das dezentrale Internet hat ihnen diese Möglichkeit zum Tonangeben genommen. Erstmals in der Rundfunkgeschichte seit dem Volksempfänger stehen die Nachrichtenmacher unter wirklichem, breitem Legitimierungsdruck. Und dem halten sie offenbar nicht stand.

Geschichte wiederholt sich nicht. Aber sie lässt Muster erkennen. Wie die katholischen Priester vor 500 Jahren ihre Deutungsmacht verloren, als die Bibel übersetzt und massenhaft als Buch gedruckt in die Lande verteilt wurde, so verlieren nun die öffentlich-rechtlichen Priester ihr Privileg der Relevanzdefinition.

Die Welt bleibt nicht stehen. Die „Tagesschau“ wird Geschichte sein. Wie die „Wochenschau“ oder die „Aktuelle Kamera“. Wir morsen ja auch nicht mehr oder telegraphieren. Erzählung und Erzähltes rücken immer näher zusammen. Zum Wohle der Wahrhaftigkeit.

Dieser Artikel erschien zuerst auf der Facebook-Seite des Autors.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Dossier: Migration

Mehr von Carlos A. Gebauer

Über Carlos A. Gebauer

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige