28. April 2016

Massenverhetzung Landwirt von Berliner Polizei festgenommen

Rigorose Durchsetzung der Meinungsfreiheit

Artikelbild
Bildquelle: shutterstock Der Apotheker: Berät gern über Risiken und Nebenwirkungen

Ohne Gegenwehr wurde in den Morgenstunden der aus dem Berliner Stadtteil Köpenick stammende Bauer Friedrich Voigt von der Berliner Polizei festgenommen.

Der Mann, der eine Nebenerwerbslandwirtschaft betreibt, hat dem Vernehmen nach gegen Auflagen der Berliner Polizei zur „rigorosen Aufrechterhaltung der Meinungsfreiheit“ verstoßen und Material vorrätig gehalten, das geeignet ist, die diplomatischen Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland zu befreundeten Schurkenstaaten und deren Anführern zu gefährden, so ein Analyst des Landesamts für Verfassung und Kleingärtnerkontrolle.

Die vom Verbrecher Voigt vorgehaltenen propagandistischen Massenverhetzungsmittel wurden beschlagnahmt. Es handelt sich um drei Ziegen, die der Landwirt in seinem Stall hielt, weil er sich keine Kuh leisten kann.

Die Bundeskanzlerin, die erst gestern aus einer türkischen Dampfsauna zurückgekommen war, begrüßte die Beschlagnahmeaktion. Es sei, so ihr Pressesprecher, nicht hinzunehmen, dass sich Straftäter in Deutschland Gegenstände zur Meinungsbildung vorrätig hielten, obwohl das Grundgesetz eindeutig festlege, dass nur Parteien an der politischen Meinungsbildung beteiligt seien.

Die Discounter Lidl und Aldi sollen in der Zwischenzeit den Ziegenkäse aus ihrem Angebot genommen haben, um ihre türkischstämmige Kundschaft nicht unnötig zu provozieren.

Das Wort „ficken“ ist dem Vernehmen nach im deutschen Sprachraum noch erlaubt, solange es nicht in Wort- und Satzverbindungen mit den Wörtern „Ziegen“, „Ziegenkäse“, „Ziegenpeter“ oder „Erdoğan“ verwendet wird. Andernfalls müsse man mit einer rigorosen Durchsetzung der Meinungsfreiheit seitens der Berliner Polizei rechnen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Strafverteidiger oder gehen Sie in eine Apotheke.

Dieser Artikel erschien zuerst auf der Facebook-Seite des Autors.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Dossier: Böhmermann

Mehr von Kurt Kowalsky

Über Kurt Kowalsky

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige