25. September 2015

VW und TTIP Dampfplauderer entlarvt

Biokram wird weiter verkauft

Artikelbild
Bildquelle: flickr/Charlie Rutz (CC BY-SA 2.0) Widerlegt: TTIP-Gegner

Die Volkseigenen Motorwagenwerke (VW) bescheißen staatliche Öko-Controllettis. Der Autor dieser Zeilen kann seine klammheimliche Freude darüber kaum verbergen. Er kann (und will) halt nicht aus seiner libertären Haut.

Aber auch ihre Kunden haben die Genossen VW-Funktionäre betrogen. Dafür haben sie den aktuellen Shit-Tsunami mehr als verdient.

Was mir aber echte, ehrliche Freude bereitet, ist, wie der Vorgang die Anti-TTIP-Typen als das entlarvt, was sie sind: Dampfplauderer mit antiamerikanischen Ressentiments. Man bedenke: Die USA machen jetzt Stress, nicht die hochgelobten EU-Buerocrazies.

Übrigens auch in anderen Bereichen – der Kriminelle, der in den USA mit Salmonellen verseuchte Erdnüsse verkaufte und damit vier Menschenleben auf dem Gewissen hat, wandert für 28 Jahre ein (mit der manchmal unverhältnismäßigen Härte des US-Justizsystems kann man sich durchaus kritisch auseinandersetzen). Die EHECistas, die hier vor nicht allzu langer Zeit mit verseuchten Sprossen handelten (mehr als 50 Tote) verkaufen nach wie vor ihren Biokram.

By the way, in Sachen furchtbares „Chlorhuhn“: Das chlorierte Wasser, mit dem die Amis ihr Hühnerfleisch behandeln, passt wunderbar in diese Aufzählung – wenn in den USA irgendwo ein Huhn mit der durchschnittlichen doitschen Salmonellen-Belastung verkauft würde…

Dieser Artikel erschien zuerst auf dem Blog von Antibürokratieteam.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Anzeige