12. März 2015

Online-Umfrage „Energie“ Die katastrophale Verspargelung

Ein Gewinner im Interview

Dossierbild

Anfang Februar hatte eigentümlich frei auf eine interessante Online-Umfrage zum Thema Energie aufmerksam gemacht, bei der ein zehn Gramm schwerer Goldbarren verlost wurde. Der Gewinner, Rainer Teuchert aus Sachsen, steht mittlerweile fest, wurde beschenkt und auch kurz von ef interviewt.

ef: Aus welchen Gründen interessiert Sie das Thema Energie, also konkret Strom und Gas?

Teuchert: Aus Gründen des Umweltschutzes interessiert mich das Thema Energiegewinnung sehr. Ich finde die Verspargelung unserer Landschaft und das Verheizen von Braunkohle eine Katastrophe.

ef: Richten Sie bereits heute Ihr Einkaufsverhalten für Strom und Gas an diesen Interessen aus?

Teuchert: Ich habe vor, den Energieanbieter zu wechseln und komplett auf Atomstrom umzusteigen. Gas kann ich in meinem Haushalt nicht verwenden.

ef: Wie sehen Sie das heutige Angebot an Strom- und Gastarifen, auch im Hinblick auf einzelne Energieträger?

Teuchert: Zum Angebot der etablierten Energieanbieter gibt es keine wirklichen Alternativen, da alle den nahezu gleichen Energiemix anbieten.

ef: Verraten Sie uns, was Sie mit Ihrem Gewinn, dem Zehn-Gramm Goldbarren, vorhaben?

Teuchert: Das Gold hebe ich mir auf, für schlechtere Zeiten. Man weiß ja nicht, wie lange es den Euro noch gibt und wie viel er dann noch wert ist.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

Anzeige