20. März 2014

ef 141 Bundesweite Repression gegen Wohnungseigentümer

Abonnenten erhalten das neue Heft schon am kommenden Samstag

„Eigentümer von Immobilien sind de facto in weiten Teilen der Bundesrepublik Deutschland enteignet. Zahlen dürfen sie dennoch“, schreibt Henning Lindhoff in der neuen eigentümlich frei. „Wird dem Abriss eine Bausanierung vorgezogen, werden die Eigentümer laut Baugesetzbuch doppelt zur Kasse gebeten – zum einen für die Sanierung, zum anderen zur Begleichung der ‚Ausgleichsabgabe‘ genannten Sondersteuer, die aufgrund der Steigerung des Immobilienwertes fällig wird.“ Zu diesem Thema gab ihm ein Betroffener aus Hamburg Einblicke in dessen aktuelle Lebenslage und damit in die verheerenden Folgen des politischen Wohnraumschutzes.

Lesen Sie die bedrückenden Details der ungehindert ausufernden Repression gegen Immobilienbesitzer in der am 22. März erscheinenden eigentümlich frei Nr. 141.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige