15. Mai 2013

Veranstaltung 4. Mark Banco Anlegertagung

Verleihung der „Roland Baader Auszeichnung“ in Hamburg

Vom 31. Mai bis 1. Juni 2013 wird eine illustre Schar kompetenter Referenten mit viel österreichischem Herzblut im Steigenberger Hotel Hamburg aufschlagen. Anlässlich der 4. Mark Banco Anlegertagung werden u.a. Guido Hülsmann, Thorsten Polleit und Philipp Bagus über die Lage der Weltfinanzmärkte und individuelle Schlussfolgerungen referieren. „Rezession – Repression – Sezession: Investmentchancen in turbulenten Zeiten“ lautet das Motto der zweitägigen Veranstaltung. 

Als besonderer Höhepunkt wartet auf die Gäste die Verleihung der „Roland Baader Auszeichnung 2013“ am 31. Mai um 20 Uhr in der Hamburger Börse. Das Programm des Abends:

20 Uhr Einlass in den „Albert-Schäfer-Saal“ der Hamburger Börse, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

20 Uhr 15 Vortrag von Oliver Janich (Buchautor, München) zum Thema „Wie man (fast) jeden von den besseren Ideen der Österreichischen Schule der Ökonomie überzeugen kann“

21 Uhr Verleihung der „Roland Baader Auszeichnung 2013“ an Peter Boehringer mit einer Laudation von Prof. Dr. Thorsten Polleit (Präsident Ludwig von Mises Institut Deutschland)

Der Eintritt zu dieser Abendveranstaltung ist kostenfrei. Interessierte sollten sich zwecks Anmeldung vorab per E-Mail an das IfAAM-Institut wenden.

ef-Abonnenten erhalten dank „Friends & Family“-Rabatt günstigen Eintritt zur gesamten Anlegertagung.

Alle weiteren Informationen sind den folgenden Links zu entnehmen.

Links

E-Mail an das IfAAM-Institut

Die Referenten

Programmheft und Anmeldungsbogen


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige