05. Oktober 2010

Aktuelle Meldung – Bank of Japan 0%

Erste Zentralbank verleiht Geld zum Nulltarif!

(ef-LFP) Als erste Zentralbank der Welt hat heute die Bank of Japan (BoJ) ihren Leitzins auf Null gesenkt. Damit können sich japanische Geschäftsbanken, sofern sie über refinanzierungsfähige Sicherheiten verfügen, faktisch unentgeltlich mit frischer Liquidität versorgen. Laut Eigenauskunft will die BoJ den japanischen Leitzins künftig solange in einem Korridor zwischen 0 und 0,1 Prozent halten, wie das heimische Preisniveau nicht signifikant steigt. Anscheinend erhoffen sich die Zentralbanker dadurch einen monetären Flutungseffekt, der die heimische Wirtschaft stärken und den Wechselkurs des japanischen Yen schwächen soll. Letzterer hatte „die exportabhängige drittgrößte Volkswirtschaft der Welt zuletzt deutlich belastet. Durch die Wechselkursentwicklung verteuern sich die Güter im Ausland und beeinträchtigen so die Wettbewerbsfähigkeit.“ Zudem kündigte die BoJ an, einen hauseigenen Fonds mit weiteren fünf Billionen Yen, also etwa 60 Milliarden US-Dollar, auszustatten, um die Aktien-, Anleihen- und Immobilienmärkte direkt stützen zu können. Die drastische Maßnahme scheint selbst Insider wie den Morgan Stanley Analysten Naomi Hasegawa überrascht zu haben: „Diese Schritte sind aggressiver als die Märkte erwartet hatten“. Allerdings lag der Leitzins bereits zuvor bei rekordverdächtigen 0,1 Prozent, viel Luft für einen „aggressiven“ Sprung nach unten blieb also kaum. Als weitere Steigerung kann die BoJ damit nur noch auf den Abwurf von Helikoptergeld über Nippon zurückgreifen.

Quelle:

Zeit Online vom 05.10.2010: Währungspolitik – Japan schafft Leitzins vorübergehend ab


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige