06. September 2010

Aktuelle Nachricht – Sarrazin-Partei Projekt 18 Prozent

Hoher Zuspruch unter Wählern der Linkspartei

(ef-DF) Eine Partei unter dem Vorsitz des vom Ausschluss aus der SPD bedrohten Thilo Sarrazin käme nach Umfragen auf einen Wählerzuspruch von 18 Prozent. Unter den Unions-Wählern käme er auf 17 Prozent, eine statistisch unbedeutende Abweichung. Anders sieht es unter den Wählern der Linkspartei aus. 29 Prozent ihrer Wähler können sich vorstellen, eine Partei zu wählen, die sich der von Sarrazin angesprochenen Themen annimmt. Sarrazin sei  jemand, „der endlich ausspricht, was viele denken“, sagt emnid-Chef Klaus-Peter Schöppner, dessen Institut die Umfrage für "Bild am Sonntag" durchführte.

Schon im letzten Oktober ließ die "BamS" eine Umfrage zu den Thesen Sarrazins durchführen, die zu diesem Zeitpunkt durch sein Interview für die "Lettre International" im September Bekanntheit erlangten. Damals stimmten 51 Prozent der These zu, dass ein Großteil der arabischen und türkischen Einwanderer  „weder integrationswillig noch integrationsfähig“ sei. Die Zustimmung war unter den Wählern der meisten Parteien ähnlich hoch: bei der SPD waren es 50 Prozent, bei der Unions 59 Prozent, bei der FDP 54 Prozent, bei der Linkspartei 55 Prozent. Allein die Wähler der Grünen lehnten die These mehrheitlich ab: Nur 24 Prozent stimmten zu, während 64 Prozent sie ablehnten.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige