10. August 2010

Aktuelle Nachricht – USA Beamte auf dem Vormarsch

Dramatischer Anstieg der Einkommensschere zwischen Steuerempfängern und Steuerzahlern

(ef-DS) Das US-amerikanische Wirtschaftsforschungsinstitut „Bureau of Economic Analysis“ (BEA) veröffentlich alljährlich Daten zur Einkommenssituation der US-Bürger. Eine Auswertung der Daten durch Mitarbeiter des Cato Institute hat ergeben, dass die US-amerikanischen Nettostaatsprofiteure in rasch zunehmendem Maße auf Kosten des Privatsektors, also der Steuerzahler, leben.

Schon zur Jahrtausendwende betrug das durchschnittliche Jahresgehalt der fast zwei Millionen US-Bundesbeamten inklusive aller Zuwendungen rund 76.000 US-Dollar, während ein im Privatsektor arbeitender Steuerzahler im Schnitt rund 60 Prozent davon verdiente, nämlich 46.000 US-Dollar. Heute, also zehn Jahre später, verdient der durchschnittliche Steuerausbeuter 123.000 US-Dollar und das dieses hohe Einkommen mitfinanzierende Steueropfer 61.000 US-Dollar, also weniger als die Hälfte davon.

US-Beamte verdienen in der Regel nicht nur viel mehr Geld, sondern leben auch in größerer Sicherheit: Das Risiko, entlassen zu werden, ist bei ihnen drei mal niedriger als bei ihren Ernährern. Konsequenterweise gibt es etwa acht mal mehr Arbeitende aus dem Privatsektor, die in den Beamtenstatus wechseln, als Beamte, die den umgekehrten Weg gehen.

Information:

Cato Institute: Federal Employees Continue to Prosper


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige