08. Juli 2010

Russland heute Tag der Familie, der Liebe und der Treue

Auch Deutschland feiert die Liebe

(ef-AFL) Am heutigen 8. Juli wird in Russland der „Tag der Liebe, Familie und Treue“ gefeiert. Das Staatsfernsehen bringt Familien-Sondersendungen. Der neue Festtag war mit Unterstützung der orthodoxen Kirche eingeführt und vor zwei Jahren erstmals gefeiert worden.

Zentralort der Feierlichkeiten ist Murom, das im Zentrum des europäischen Russlands liegt. Die Initiative, am 8. Juli in ganz Russland den Tag der Familie zu begehen, geht auf Einwohner dieser Stadt zurück. Der 8. Juli ist der Todestag des heiligen Paars Peter und Fewronia. Der Fürst Muroms, Peter, heiratete gegen den Willen seiner Eltern ein einfaches Mädchen Fewronia. Das Ehepaar war vor 780 Jahren wegen seiner Liebe verfolgt und getötet worden, sie sollen danach in einem einzigen Sarg beerdigt worden sein.

Auch in Deutschland wird dieser Tage auf Straßen und im Staatsfernsehen die Liebe, wenn auch gerade nicht die Familie und Treue, gefeiert. Hunderttausende nehmen wie vergangenen Sonntag in Köln an diversen Umzügen zum schwul-lesbischen Christopher Street Day teil.

Bereits vor zwei Jahren verglich eigentümlich frei an dieser Stelle die beiden Feiertage und schloss: „Wahrlich, wer würde es wagen, die deutschen Festivitäten nicht für weltoffener und fortschrittlicher zu halten – im Vergleich zur reaktionären russischen Folklore?“


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige