Redaktion eigentümlich frei

ef investigativ

Haben Sie Informationen oder Dokumente für uns? Hier können Sie unserem Investigativ-Team eine Nachricht schreiben.

investigativ@ef-magazin.de

ef auf Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook:
facebook.com/efmagazin

Anzeige

Aktuelle Nachricht – Nullification: Die neue amerikanische Revolution zeigt Zähne

von Redaktion eigentümlich frei

Thomas Woods Buch stürmt die Bestsellerlisten trotz Funkstille bei den Hauptmedien

30. Juni 2010

(ef-RG) „Nullification – How to Resist Federal Tyranny in the 21st Century“ lautet der Titel des neuen Buches von Thomas E. Woods. Darin beschreibt der Historiker, der dem Mises-Institute in Auburn, Alabama nahesteht, wie die US-Bundesstaaten von ihrem Recht auf Nichtigkeitserklärung Gebrauch machen können, warum sie es sollten – und wie sie es teilweise bereits tun. Bundesgesetze, die ihrer Auffassung nach der Verfassung nicht entsprechen, werden dann weder angewendet noch durchgesetzt.

„Nullification funktioniert“, schreibt Michael Boldin in einer Besprechung des Buches. „Zum Beispiel haben mehrere Staaten in den vergangenen zwei Jahren Gesetze verabschiedet, die Bundesvollmachten im Gesundheitswesen für ungesetzlich erklären, acht andere haben Gesetze verabschiedet, die einige Bundeswaffengesetze und -regulierungen für nichtig erklären, andere wiederum arbeiten an einem Verbot jeglicher CO2-Zertifikatshandelsgesetze von der Bundesebene. Dies ist nur der Anfang. Dutzende Staaten im ganzen Land beratschlagen über Gesetze, die eine Unzahl nicht verfassungsgemäßer Bundes-„Gesetze“ (die in Wirklichkeit keine Gesetze sind) für nichtig erklären sollen und die Leute fangen an zu begreifen, dass Washington D.C. von den Bundesstaaten in die Schranken verwiesen werden kann!“

Obwohl sich 14 Bundesstaaten seit zehn Jahren aktiv über die nicht verfassungsgemäßen Marihuana-Gesetze des Bundes hinwegsetzen, führt Boldin weiter aus, obwohl seit zwei Jahren mehr als zwei Dutzend Staaten Gesetze und Resolutionen in Gang gesetzt haben, die auf eine Nichtigkeitserklärung der Bundespersonalausweisgesetze hinauslaufen, sind keine Panzer nach Kalifornien gerollt, um Marihuanaläden zu schließen oder nach Missouri, um den Personalausweis durchzusetzen. 

Woods selbst, der mit „Meltdown“ im letzten Jahr bereits einen Bestseller über die Ursachen der aktuellen Finanzkrise schrieb, zeigte sich gestern über den Blitzerfolg seines neues Werkes überrascht: „Mein neues Buch macht sich gut am ersten Verkaufstag und stieg auf Nummer 45 aller Bücher bei Amazon. Da ich dies bereits zehnmal gemacht habe, kann ich Ihnen sagen, dass es ziemlich schwierig ist, ohne eine große Medienkampagne in die obere Hälfte der Amazon-Bestsellerliste – das heißt, unter die ersten 100 – zu kommen.“ Die Idee der Nichtigkeitserklärung „findet bei den Leuten Anklang, und viele bemühen sich heldenhaft, die Nachricht über dieses Buch trotz der Mainstream-Medien-Funkstille zu verbreiten.“

Quellen:

Michael Boldin: Your Ticket to Freedom 

Thomas Woods: More Nullification News

Thomas Woods: The Return of Nullification

Amazon: Nullification

Thomas Woods: Interview with a Zombie (YouTube)

Unterstützen Sie ef-online

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Fördermitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und genießen zusätzlich attraktive Privilegien.
Klicken Sie hier für Informationen zur Fördermitgliedschaft.

Testen Sie eigentümlich frei

Prominente Autoren und kantige Kolumnisten wie Bruno Bandulet, Theodore Dalrymple, Carlos A. Gebauer, Jörg Guido Hülsmann, Michael Klonovsky oder Frank Schäffler schreiben jeden Monat exklusiv in eigentümlich frei. Testen Sie ein Magazin, das über das Angebot auf ef-online hinausgeht.

Diesen Artikel teilen

Anzeigen

Kommentare


Der Kommentarbereich für diesen Artikel wurde geschlossen.

Anzeige