02. Mai 2010

In eigener Sache ef-online im April erstmals mit über 280.000 Besuchern

ef weiter deutlich im Aufwärtstrend

Mitte Mai 2008 ist ef-online in der neuen Form gestartet. Die Zahl der Besucher (jeder Besucher – „unique visitor“ – wird pro Tag nur einmal gezählt) stieg seither wellenförmig und stark an. Hier die Zahlen der Besucher pro Monat bis einschließlich April 2010:

06/2008            39.396

07/2008            84.488

08/2008            83.427

09/2008            92.010

10/2008           105.681

11/2008            99.552

12/2008            97.232

01/2009           109.511

02/2009           123.593

03/2009           152.671

04/2009           138.584

05/2009           139.467

06/2009           185.558

07/2009           156.141

08/2009           161.844

09/2009           208.558

10/2009           242.054

11/2009           220.700

12/2009           204.805

01/2010           216.930

02/2010           226.008

03/2010           239.258

04/2010           288.544

Wir danken unseren Lesern, Autoren, Online-Unterstützern und fleißigen Kommentar-Schreibern.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige