19. April 2010

Aktuelle Nachricht – Umfrage Vertrauen in US-Regierung auf historischem Tiefststand

Amerikaner sind frustriert und wütend

(ef-RG) Fast 80 Prozent der US-Amerikaner trauen ihrer Regierung nicht zu, das Richtige zu tun. Dies sei das schlechteste Ergebnis seit einem halben Jahrhundert, heißt es in der entsprechenden „Reuters“-Meldung. Nur 22 Prozent sagen, dass sie „so gut wie immer“ oder „meistens“ der Regierung vertrauen. Das Vertrauen der Amerikaner in ihre Regierung ist seit 1958, als die entsprechende Frage erstmals in einer Umfrage gestellt wurde, von 73 Prozent stetig gefallen, erklärt dazu Pew Research Center, das die Umfrage durchführte.

Faktoren für das gegenwärtige Misstrauen seien die tiefe politische Spaltung im Land, die überwältigende Unzufriedenheit mit dem Kongress und Wahlbeamten sowie die lange, bittere Debatte über die Gesundheitsreform.

Etwa 25 Prozent hätten eine positive Meinung über den Kongress, das schlechteste Ergebnis seit 25 Jahren. Weniger als die Hälfte (40 Prozent) sagten, Obama mache seine Arbeit gut oder sehr gut.

Amerikaner seien mehr frustriert als wütend, heißt es in der Meldung weiter. 56 Prozent sagen, dass sie von der Bundesregierung frustriert seien, verglichen mit 21 Prozent, die auf sie wütend sind.

43 Prozent der Republikaner, aber 50 Prozent der den Republikanern zugeneigten Parteiungebundenen sowie 57 Prozent jener, die mit der Tea-Party-Bewegung übereinstimmen, meinten, dass die Regierung ihre persönlichen Freiheiten stark bedroht. Das selbe meinen nur 18 Prozent der Demokraten, 21 der den Demokraten zugeneigten Parteiungebundenen und 9 Prozent derjenigen, die der Tea-Party-Bewegung nicht zustimmen.

Internet:

Reuters: Majority of Americans distrust the government


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige