19. März 2010

Nachricht aktuell „Aktion Linkstrend stoppen“ fährt beim CDU-Landesparteitag in Münster vor

Die Kontras gewinnen an Fahrt

Am Wochenende lädt Jürgen Rüttgers zum Landesparteitag der NRW-CDU in die Halle Münsterland – mit dabei: die Aktivisten der „Aktion Linkstrend stoppen“. „Wir werden mit unserem Aktionsbus in Münster vorfahren und das Manifest gegen den Linkstrend verteilen“, erklärt Initiativen-Gründer Friedrich-Wilhelm Siebeke.

Mehr als 4.000 Unterzeichner des Manifests und über 2.000 Unterstützer bei facebook stärken Siebeke und seiner Mannschaft den Rücken. In mehreren Anzeigenwellen in überregionalen Tages- und Wochenzeitungen wurde deutschlandweit Druck gegen den Linkstrend der Union aufgebaut. 60.000 Besucher informierten sich bereits auf der Internetseite über die Kampagne.

„Jetzt beginnt eine neue Phase – unsere Aktivisten gehen direkt zu den Unionsveranstaltungen hin und überzeugen weitere CDU-Mitglieder davon, dass ein weiterer Linkstrend katastrophale Folgen für die Union  hätte“, so Siebeke.

Die CDU-Führung reagiert jetzt erneut auf die Kampagne der Linkstrend-Gegner:  Vom „Spiegel“ auf die Aktion Linkstrend stoppen angesprochen, erklärte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe am Donnerstag: „Die Vorstellung, dass die CDU in den letzten Jahren nach links gerückt ist, ist völlig absurd!“

Internet

www.linkstrend-stoppen.de


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige