06. Dezember 2009

Gerhard-Löwenthal-Preis für Journalisten 2009 ef-Herausgeber André F. Lichtschlag ausgezeichnet

Preisverleihung fand in ehrwürdigem Rahmen in der Zitadelle Spandau in Berlin statt

eigentümlich frei Herausgeber und Chefredakteur André F. Lichtschlag hat gestern in Berlin den Gerhard-Löwenthal-Preis für Journalisten erhalten. Die Auszeichnung wird im sechsten Jahr zu Ehren des 2002 verstorbenen ZDF-Redakteurs Gerhard Löwenthal von der Wochenzeitung "Junge Freiheit" und der Förderstiftung Konservative Bildung und Forschung vergeben. In seiner Laudatio betonte Professor Dr. Guido Hülsmann insbesondere den Mut, den André Lichtschlag seit Jahren beweise, mit Intelligenz, Sachverstand und vor allem auch Humor für das freie Wort und auch unbequeme Wahrheiten einzustehen. Die diesjährige Preisverleihung fand erneut in ehrwürdigem Rahmen in der Zitadelle Spandau statt. Den gleichzeitig verliehenen Ehrenpreis erhielt der Publizist Helmut Matthies für seine Rolle als Pionier des christlich-konservativen Journalismus. Ein ausführlicher Bericht zur Preisverleihung folgt auf ef-online.


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige