02. Dezember 2009

Autor der Freiheit des Monats November Dirk Friedrich mit „Sozialstaat: Mit Dynamit gegen die Nächstenliebe“

Wir gratulieren dem dritten ef-online-Gewinner in diesem Jahr!

Seit Jahresbeginn kürt die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit monatlich einen Autor des Monats zum Thema Freiheit und Liberalismus.

Im Januar gewann Thomas Straubhaar mit dem Beitrag „Mehr Adam Smith wagen“ für das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut. Im Februar siegte Vince Ebert mit seinem Artikel „Das böse Wort mit ‚N’“ für Die Achse des Guten. Im März lag Rainer Hank mit seinem in der „FAZ“ erschienenen Titel „Jetzt geht es an die Grundregeln des Rechtsstaates“ vorne.

Zum Autor der Freiheit des Monats April wurde dann ef-Autor Gérard Bökenkamp gekürt für seinen ef-online-Beitrag über ökonomische Gesetze unter dem Titel „Der Markt ist unbezwingbar“.

Danach siegte im Mai Roger Köppel mit „Zum 60. Geburtstag der Bundesrepublik: viel Lob und ein Ratschlag“, erschienen in dessen eigenen „Weltwoche“. Oliver Marc Hartwich gewann im Juni mit „Im Zweifel für die Freiheit“, das auf seiner Autorenhomepage erschien. Peter Sloterdijk lag im Juli mit seinem „FAZ“-Beitrag „Die Revolution der gebenden Hand“ vorne.

Im August gewann erneut ein ef-online-Beitrag: Carlos A. Gebauer wurde mit „Das Gesundheitswesen als Extremfall der Zwangsverwaltung“ zum Autor der Freiheit des Monats August gewählt.

Im September gewann dann der Blogger „Zettel“ („Zettelsraum) mit „Deutschland im Öko-Würgegriff: Jetzt wird der Gesundheitsbereich erobert“, gefolgt im Oktober von Norbert Bolz und dessen in der „taz“ erschienenen Artikel „Die Stärken der Selbstbegrenzung“.

Nun hat im November zum dritten Mal ein ef-Beitrag gewonnen: Unser Autor Dirk Friedrich gewann das Rennen mit seinem auf ef-online erschienenen Artikel „Sozialstaat: Mit Dynamit gegen die Nächstenliebe“.

Wir freuen uns für und mit ihm und gratulieren von Herzen!

Und wir sind stolz darauf, in der „Teamwertung“ mit bereits drei ef-„Fahrersiegen“ in diesem Jahr knapp vor der „FAZ“ (zwei Siege) auf der Poolposition ins letzte Rennen zu gehen.

Internet

Autoren der Freiheit - Umfrage November 2009

Dirk Friedrich: Sozialstaat: Mit Dynamit gegen die Nächstenliebe


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige