18. Juli 2009

Wahlkampagne FDP goes Punk!

Jetzt fehlen nur noch die Taten

In Abteilung Strategie und Kampagnen der FDP-Bundesgeschäftsstelle, so raunen gewöhnlich gut unterrichtete Kreise, liest man seit Jahren aufmerksam eine kleine Zeitschrift aus Grevenbroich. Nun wirbt die blaugelbe Partei mit zwei Worten, die deren Leser beiläufig schon einmal gehört haben: Mehr netto!

Nicht nur dies. Die FDP-Kampa hat auch gleich eine sehr informative Broschüre zur Steuer- und Abgabenbelastung in Deutschland erstellt – versehen mit geradezu eigentümlich freien Plakatideen. Da staunen wir nicht schlecht über ein trauriges Strichmännchen am Tankstellen-Zapfhahn unter der Überschrift: „Stoppt den schwarz-roten Tankraub!“

Das neue Guerilla-Marketing gipfelt in einer passenden Aktionsidee: „Hupen für mehr Netto“. Und das geht so: „Inszenieren Sie vor dem Finanzamt oder vor dem Rathaus einen Autocorso für mehr Netto. Die Autofahrer werden durch Plakate mit der Botschaft ‚Hupen Sie, wenn Sie zuviel Steuern zahlen’ aufgefordert, für niedrigere Steuern zu hupen.“

Ehre wem Ehre gebührt: Das hätten sich die Prätorianer der parteiinternen Libertären Plattform nicht besser ausdenken können. Peter Punk mag im September doch noch FDP wählen. Und nach der Wahl, wenn Westerwelles Worten Regierungstaten folgen müssten, wird er am Thomas-Dehler-Haus vorbeihupen: Wi(e)der den fortgesetzten schwarz-gelben Steuerraub!

Internet

FDP – mehr netto!


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von André F. Lichtschlag

Über André F. Lichtschlag

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige