10. April 2009

Dokumentation 31 Parteien werden zur Eurowahl am 7. Juni auf den deutschen Stimmzetteln zu finden sein

Der Bundeswahlleiter hat heute entschieden

Wie der Bundeswahlleiter heute in Wiesbaden mitteilt, sind 30 Parteien und sonstige politische Vereinigungen mit gemeinsamen Listen für alle Bundesländer zur Europawahl 2009 zugelassen worden. Dazu tritt im Bundesland Bayern die

Christlich-Soziale Union in Bayern – CSU –

an und in allen anderen Bundesländern mit Landeslisten die

Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU –.

Die Stimmzettel zur Europawahl werden deshalb in allen Bundesländern 31 Wahlvorschläge enthalten.

Bei den bundesweit mit einer Liste antretenden Parteien handelt es sich um folgende Formationen (Reihenfolge bei Zulassung bereits zur letzten Europawahl 2004 nach der dort bundesweit erzielten Stimmenanzahl, anschließend in alphabetischer Reihenfolge):

1. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD –

2. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE –

3. DIE LINKE – DIE LINKE –

4. Freie Demokratische Partei – FDP –

5. DIE REPUBLIKANER – REP –

6. Mensch Umwelt Tierschutz – Die Tierschutzpartei –

7. Familien-Partei Deutschlands – FAMILIE –

8. Ökologisch-Demokratische Partei – ödp –

9. Feministische Partei DIE FRAUEN – DIE FRAUEN –

10. Ab jetzt…Bündnis für Deutschland, für Demokratie durch Volksabstimmung – Volksabstimmung –

11. Partei Bibeltreuer Christen – PBC –

12. CHRISTLICHE MITTE – Für ein Deutschland nach GOTTES Geboten – CM –

13. Aufbruch für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit – AUFBRUCH –

14. Deutsche Kommunistische Partei – DKP –

15. Bayernpartei – BP –

16. Partei für Soziale Gleichheit, Sektion der Vierten Internationale – PSG –

17. Bürgerrechtsbewegung Solidarität – BüSo –

18. 50Plus Das Generationen-Bündnis – 50Plus –

19. AUF - Partei für Arbeit, Umwelt und Familie, Christen für Deutschland – AUF –

20. DEUTSCHE VOLKSUNION – DVU –

21. DIE GRAUEN – Generationspartei – DIE GRAUEN –

22. Die Violetten, für spirituelle Politik – DIE VIOLETTEN –

23. Europa-Demokratie-Esperanto – EDE –

24. Freie Bürger-Initiative – FBI –

25. FÜR VOLKSENTSCHEIDE (Wählergemeinschaft), Gerechtigkeit braucht Bürgerrechte - Wir danken für Ihr Vertrauen!

26. FW FREIE WÄHLER – FW FREIE WÄHLER –

27. Newropeans

28. Piratenpartei Deutschland – PIRATEN –

29. Rentnerinnen und Rentner Partei – RRP –

30. Rentner-Partei-Deutschland – RENTNER –


Artikel bewerten

Artikel teilen

Facebook Icon Twitter Icon VZ Icon del.icio.us Logo Reddit Logo

Anzeigen

Kommentare

Die Kommentarfunktion (lesen und schreiben) steht exklusiv Abonnenten der Zeitschrift „eigentümlich frei“ zur Verfügung.

Wenn Sie Abonnent sind und bereits ein Benutzerkonto haben, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, nutzen Sie bitte das Registrierungsformular für Abonnenten.

Mit einem ef-Abonnement erhalten Sie zehn Mal im Jahr eine Zeitschrift (print und/oder elektronisch), die anders ist als andere. Dazu können Sie dann auch viele andere exklusive Inhalte lesen und kommentieren.

drucken

Mehr von Redaktion eigentümlich frei

Über Redaktion eigentümlich frei

Anzeige

ef-Einkaufspartner

Unterstützen Sie ef-online, indem Sie Ihren Amazon-Einkauf durch einen Klick auf diesen Linkstarten, oder auf ein Angebot in der unteren Box. Das kostet Sie nichts zusätzlich und hilft uns beim weiteren Ausbau des Angebots.

Anzeige